Der Spezialist für Einzelhandelsimmobilien in
 

COMFORT zieht Bilanz für 2021 - Entwicklungen von Einzelhandel und Handelsimmobilien - Erster Ausblick auf 2022

11.01.2022

 

COMFORT richtet den Blick zu Beginn des Jahres ebenso bilanzierend auf das vergangene Jahr wie hinsichtlich der Erwartungen für das Jahr 2022. Dabei lässt sich konstatieren, dass 2021 besser verlief als das erste Pandemiejahr. Der Impffortschritt ab dem Juni 2021 verursachte einen spürbaren Wiederaufschwung ebenso wie einen starken Anstieg der Passantenfrequenz in den Innenstädten. Dennoch bleibt die Bilanz für große Teile des Nonfood-Einzelhandels verhalten und vor dem Hintergrund zweier völlig verschiedener Jahreshälften ein Wechselbad der Gefühle. Für das kommende Jahr darf – das prognostizierte Wachstum des privaten Konsums ab dem 2. Quartal vorausgesetzt - mit einer positiven Entwicklung der Branche gerechnet werden. Die bereits im Verlauf von 2021 angezogene Mieternachfrage dürfte dann auch das Handelsimmobiliengeschäft spürbar weiter befördern.

Download: COMFORT Bilanz 2021

 

 

<- Zurück zu: Presse

Presse

Pressekontakt

RBUK
Ralf Bettges Unternehmenskommunikation
Im Auftrag der COMFORT-Gruppe

E-Mail: presse@comfort.de
Fon: +49 172 2337390



zum Seitenanfang