Der Spezialist für Einzelhandelsimmobilien in
 

COMFORT vermittelt an Manufactum Standort in Wiener Toplage!

12.04.2017

Das traditionsreiche deutsche Handelsunternehmen Manufactum wird in Wien sein erstes Warenhaus außerhalb Deutschlands eröffnen! In Wiener Bestlage im Gebäude der Österreichischen Kontrollbank, Am Hof 3-4, wird ab 2018 auf rund 800 Quadratmetern das umfangreiche Manufactum Warenangebot aus den Sortimenten Bekleidung, Möbel und Heimtextilien, Küchen- und Gartenausstattung, Körperpflege sowie Bürobedarf und Uhren angeboten. Ergänzend dazu wird auch ein dazugehöriges Bistro mit hauseigener Bäckerei Einzug halten. Vermieter ist die ARE, Austrian Real Estate GmbH, einer der größten Immobilieneigentümer Österreichs. 

Der Einzelhandelsspezialist COMFORT vermittelte den Mietvertrag von Manufactum für deren Expansion nach Wien und bewies damit einmal mehr, dass Wien ein spannendes Pflaster für internationale Händler ist. „Insbesondere für die Produkte und die Zielgruppe von Manufactum hat ein eigenes Warenhaus an einem integrierten und nachhaltigen Standort wie diesem eine hohe Bedeutung – nicht trotz, sondern gemeinsam mit dem seit vielen Jahren erfolgreichen Versandhandelsgeschäft via Katalog und Online-Shop von Manufactum“, erläutert Dipl.-Ing. Michael Oberweger von COMFORT.

„Wir schätzen diese schöne Stadt und ihre Werte sehr und haben über sechs Jahre nach einem perfekten Standort gesucht. Bei der Wahl des Standorts war uns die Einbindung in eine historisch gewachsene städtebauliche Situation ebenso wichtig wie die kaufmännische Tradition, die mit dem Ort verknüpft ist. Das Kontrollbank-Gebäude vereint all unsere Wünsche.“, erklärt Dr. Christopher Heinemann, Geschäftsführer von Manufactum.

Vor dem Einzug von Manufactum wird das Gebäude einer ganzheitlichen Sanierung unterzogen und ein Großteil zur Einzelhandelsfläche umgebaut. Ab November 2017 beginnen die Umbau-arbeiten, spätestens im Herbst 2018 soll das Warenhaus eröffnen.

<- Zurück zu: Presse

Presse



zum Seitenanfang